Über mich...

Mein Name ist Jasmin Weninger, ich bin Mama von zwei wunderbaren Buben (2014 & 2018) und Ehefrau des für mich besten Mannes der Welt. Vor meiner ersten Schwangerschaft habe ich als Diplomingenieurin der Elektrotechnik in der Entwicklungsabteilung eines internationalen Halbleiterunternehmens gearbeitet. Doch wie so oft - mein erstes Kind und meine neue Rolle als Mama änderten meine Prioritäten und meine Weltanschauung komplett. Nie hätte ich mir gedacht, dass ein so kleines Wesen mein ganzes Dasein so dermaßen beeinflussen kann - und das auch noch von einem Tag auf den anderen!

Das Stillen war für mich von Anfang an sehr wichtig und als mir einmal eine Stillberaterin in einer für mich sehr belastenden Situation geholfen hatte, war für mich klar: wenn ich auch nur einer Mama jemals einen solchen Felsblock vom Herzen nehmen kann, dann ist das alles was zählt. Also begann ich 2017 mit meiner Ausbildung zur ehrenamtlichen Stillberaterin bei der La Leche Liga Österreich. Mein zweiter Sohn verzögerte den Abschluss etwas, aber seit Mai 2019 bin ich nun zertifizierte LLL-Stillberaterin. Juhuuuu!!

Da ich sowohl bei meinen Jungs als auch in den Beratungen merkte, dass Stillen, Tragen und Schlaf sehr wichtige Themen sind, die uns Mamas (und natürlich auch Papas) oft sehr verunsichern bzw. vor ungeahnte Herausforderungen stellen, habe ich in den folgenden beiden Jahren eine Weiterbildung zur Schlafberaterin bei 1001kindernacht® (Sibylle Lüpold) und Ausbildungen zur zertifizierten ClauWi®-Trageberaterin, sowie zur diplomierten Kinderschlaf-Beraterin beim VGKS (Verein für ganzheitlichen Kinderschlaf) gemacht, sowie sämtliche Zertifizierungsprüfungen erfolgreich absolviert.

Es liegt mir sehr am Herzen, Eltern einfühlsam, achtsam und respektvoll in ihrer Rolle zu stärken und gemeinsam mit ihnen ganzheitliche und bedürfnisorientierte Wege aus schwierigen Situationen zu finden. In meinen Beratungen steht die Individualität jeder Familie im Vordergrund, daher biete ich bewusst keine vorgefertigten Lösungswege, sondern erarbeite diese stets gemeinsam mit den Eltern. Ganz besonders wichtig ist mir dabei, jede Familie dabei zu unterstützen, einen für sie passenden und stimmigen Weg zu finden.

Abseits meiner Beratungstätigkeiten arbeite ich seit Mitte 2019 außerdem als selbstständige RINGANA Frischepartnerin. Die ethische und nachhaltige Philosophie von RINGANA haben mich sofort angesprochen und ich bin begeistert von den genialen, frischen Produkten. Noch begeisterter bin ich aber vom RINGANA Business, das mir erlaubt, meine Selbstständigkeit in meinem Tempo aufzubauen und das mich meiner Vision von einem finanziell unabhängigen Leben jeden Tag einen Schritt näher bringt.

In meiner Freizeit fotografiere ich sehr gerne, am liebsten auf Reisen mit meiner Familie. Ich interessiere mich sehr für andere Kulturen und Sprachen und wäre am liebsten ständig unterwegs durch ferne Länder. Ich genieße es aber auch sehr, gemeinsam mit meiner Familie und Freunden zu kochen und einfach ganz gemütlich den Tag miteinander bei gutem Essen und netten Gesprächen zu verbringen.

Aus- und Fortbildungen

  • 09/2020: ClauWi®-Webinar "Onbuhimo"
  • 09/2020: IBCLC Basisseminar für LLL-Stillberaterinnen (Teil 2)
  • 08/2020: Rebozo-Workshop bei Nicole Chalusch
  • 07/2020: Diplomierte Kinderschlaf-Beraterin (VGKS)
  • 07/2020: Zertifizierte ClauWi®-Trageberaterin
  • 06/2020: Ausbildung zur diplomierten Kinderschlaf-Beraterin beim Verein für ganzheitlichen Kinderschlaf (VGKS)
  • 05/2020: LLL-Online-Fachtagung
  • 03/2020: Lehrgang zur zertifizierten ClauWi®-Trageberaterin (Modul 2)
  • 01/2020: Lehrgang zur zertifizierten ClauWi®-Trageberaterin (Modul 1, Modul TH)
  • 01/2020: IBCLC Basisseminar für LLL-Stillberaterinnen (Teil 1)
  • 08/2019: Zertifizierte Kinderschlaf-Beraterin nach 1001kindernacht®
  • 05/2019: LLL-Fachtagung am Maltschacher See (Kärnten)
  • 05/2019: Abschluss der Ausbildung zur ehrenamtlichen Stillberaterin der La Leche Liga (LLL)
  • 04/2019: Weiterbildung in Schlafberatungfür Fachleute nach dem Konzept von 1001kindernacht® (Sibylle Lüpold)
  • 10/2017: Beginn der Ausbildung zur ehrenamtlichen Stillberaterin der La Leche Liga (LLL)

Warum putira?

Putira (eigentlich putirā) ist das Māori-Wort für Sonnenblume - meine Lieblingsblume, die sich auch in meinem Logo wiederfindet. Die Sonnenblume steht für Fröhlichkeit und Liebe. In dieser Symbolik finde ich mich sehr gut wieder, denn ich würde mich als sehr positiven, fröhlichen und liebenden Menschen beschreiben.

Ich bin zum ersten Mal auf die Sprache der Māori aufmerksam geworden, als ich die Übersetzung von "Autismus" las: "Takiwātanga", was soviel bedeutet wie "meine/seine/ihre eigene Zeit und Raum". Ich fand diese Beschreibung so schön und achtsam! Achtsamkeit und bedürfnisorientiertes Handeln ist mir sowohl privat als auch in meiner Beratungstätigkeit sehr wichtig, daher suchte ich nach einem Namen für diese Seite in der Sprache der Māori. Und wurde fündig!

Bei meinen Recherchen fiel mir noch ein Māori Symbol auf, dass genau das wiederspiegelt, wofür meine Arbeit und meine Webseite stehen sollten: die Koru-Spirale. Sie stellt ein sich entrollendes Wedel des Silberfarns dar und symbolisiert sowohl ein Leben in Harmonie als auch Stärke und ein liebevolles Verhältnis innerhalb der Familie.

Mit all meinen Angeboten - Stillberatung, Trageberatung und Schlafberatung - möchte ich dazu beitragen, dass ihr in euren Rollen gestärkt werdet und euer Alltag von allen Familienmitgliedern als positiv, liebevoll und harmonisch erlebt wird!